Neue Herzabende ab März 2020
×

Herzabend vom 08.09.2017

Ankommen, still werden, Anker setzen. Nach diesem intensiven Sommer tat es gut, seine Mitte zu finden. Mit Unterstützung der liegenden Acht haben wir uns zentriert. Wir haben unseren eigenen Raum gespürt und wahrgenommen und gleichzeitig haben wir den Raum des Gegenübers respektiert. Die Stürme in der Natur lassen auch uns nicht unberührt. Sie bewegen uns. Wir haben uns die Frage gestellt, welches ist mein Anker im Alltag und besonders in stürmischen Zeiten? Wie und wo kann ich ankommen bei mir selber? Wie wertvoll ist es, seinen eigenen Raum zu wahren und den eigenen Ankerplatz immer und überall abrufen zu können.

Weitere Beiträge

Herzabend vom 9. Dezember 2019

Veröffentlicht am 10.12.2019

Es ist Adventszeit. Der letzte Herzabend im Jahr. Wir stimmen uns ein und beobachten, wie es uns in dieser vorweihnachtlichen Zeit geht. Wir halten zuerst Rückschau auf das vergangene Jahr und üben...

Herzabend vom 8. November 2019

Veröffentlicht am 20.11.2019

Immer wieder erfahren wir in unserem Leben emotionale Verletzungen. Eine unbedachte Aussage eines anderen, sich ausgegrenzt fühlen, ein nicht verstanden werden von einem geliebten Menschen.

Es si...

Herzabend vom 11. Oktober 2019

Veröffentlicht am 01.11.2019

Im eigenen Gleichgewicht zu bleiben, ist stets eine Herausforderung. Der Oktober mit dem Sternzeichen Waage weist uns immer wieder darauf hin. Wir haben uns die Frage gestellt, was uns erf...

Ferienoase im Bewussten Sein mit Klang und Harmonie vom 22. bis 27. September 2019 in Ringgenberg

Veröffentlicht am 01.10.2019

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, mit der Energie der Herzverbundenheit während fünf Tagen gesegnet zu sein.

Wir haben gesungen und gelacht, Feuer entfacht und dazu getrommelt, am...